Hermann Burger

war einer der wichtigsten Autoren der deutschsprachigen Literatur des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Er legte für seine äußerst akribischen Recherchen zu Diabelli selbst den Magischen Eid ab und lässt durch die Figur des Zauberers oft auch Aspekte seines eigenen Lebens durchscheinen: Einsamkeit, Geltungssucht und Depression, aber auch die Liebe zu den Außenseitern der Gesellschaft, die er in seinen Werken als außergewöhnliche Persönlichkeiten würdigt. Hermann Burger starb im Februar 1989 an einer Überdosis Medikamente.

was one of the late 20th Century's most significant authors of German literature. In the course of his extremely meticulous research on Diabelli, Burger himself pledged the Magician's Oath; through the figure of the magician he often allows the reader to glimpse aspects of his own life: loneliness, a craving for recognition, and depression – but also a love for society's outcasts, whom he honors as outstanding personalities in his work. Hermann Burger died in February 1989 from an overdose of drugs.



Diabelli

Hermann Burger / Moussa Kone


85 EUR

Shop